ZAUBERHAFTES BEI LIEBLINGS

ODER EIN INTERVIEW ÜBER STEMPEL, DETAILLIEBE UND DAS TEILEN VON LEIDENSCHAFTEN

Wenn Ihr durch die Stadt geht, fragt Ihr Euch dann nicht auch manchmal, wer hinter all den vielen Fenstern wohnt? Wie diese Menschen leben? Wer sie sind? Und welche Dinge sie erfreuen?

Einige Antworten auf diese Fragen findet der wunderbare Blog Lieblings. Denn dort inspiriert die sympatisch-spritzige Giovanna ihre Leserinnen und Leser (zu denen ich mich sehr gern zähle) mit tollen Beiträgen über Interieur, Design und vor allem gute Geschichten. „Nichts ist spannender, als in das Leben anderer Menschen einzutauchen, ihre Persönlichkeit, ihre Leidenschaft und natürlich das Innere ihrer vier Wände kennen zu lernen.“ schreibt sie.

Wie es im Inneren meiner kreativen vier Wände aussieht, das reiht sich jetzt neben vielen anderen inspirierenden Portraits auf Giovannas wunderschönem Blog ein. Vielen Dank!
Mit einem Klick auf’s Bild entdeckt Ihr das Interview.

1

Foto: © www.lieblings-blog.de

Der Spätsommer-Nachmittag mit Giovanna war richtig schön. Wir haben geschwatzt, Tee getrunken und uns ganz leckere Oatmeal Bars mit Pflaumenmus nach Cynthia Barcomi schmecken lassen. Für alle, die gerade nicht im Sport- und Abnehmfieber am Jahresanfang sind und diese schnellen und simplen Kleinigkeiten backen möchten, habe ich hier das Rezept.
Genuss pur. Versprochen!

Ziemlich Zauberhaft Stempelatelier Interview bei Lieblings Leckerei

Foto: © www.lieblings-blog.de

Eine kleine Backform ca. 23x23cm
170 g Vollkornhaferflocken
140 g Mehl
110 g Zucker
1/4 TL Salz
1/2 TL Zimt
180 g kalte Butter
250 g Pflaumenmus

1. Ofen auf 180°C (Umluft oder Unterhitze) vorheizen. Backform fetten.
2. Haferflocken, Mehl, Zucker, Salz, Zimt und die klare Butter in einer Schüssel mischen.
3. Ungefähr die Hälfte dieser bröseligen Masse in der Backform andrücken.
4. Das Pflaumenmus daraufstreichen und den restlichen Teig locker darüberstreuseln.
4. 25 Minuten backen bis der Teig goldbraun ist. Abkühlen lassen. Guten Appetit!

Damit wünsche ich Euch noch einen gemütlichen Sonntag,
Rike

1 Kommentar

Kommentare sind geschlossen.